Montag, 28. September 2015

Montagsfrage # 52





So dann werde ich wieder am Montag, mit der





vom Buchfresserchen anfangen. Letzte Woche war ich ja etwas später dran. Aber dazu wird es nächste Woche einen Beitrag geben, da ich letzten Montag unterwegs war.

Erinnerst du dich an ein Buch, mit ausgefallendem, realen Schauplatz?



Habe mich vorhin richtig gefreut über diese Frage, als ich sie beim Buchfresserchen gelesen habe. Denn letztes Jahr im Januar kam mir ein Buch unter die Augen, das mir bis heute nicht mehr aus dem Kopf gegangen ist. Dieses Buch heißt "In guten wie in toten Tagen" und spielt am Niederrhein. Unter dem Link findet ihr meine Rezi. ;)
Schauplatz ist die Stadt Geldern am linken Niederrhein, nahe der holländischen Grenze gelegen. Was mich so sehr mit dem Buch verbindet, ist das ich in Geldern zur Schule gegangen bin und bis heute einen engen Bezug zu dieser Stadt habe. Ich habe dort Freunde wohnen und dort habe ich gearbeitet. Es ist heute noch Teil meines Lebens und die erzählten Orten sind reale Schauplätze. So das ich mich im Buch sofort wohlgefühlt habe. Es war richtig schön in einem Buch zu lesen, das so mit dem eigenen Leben verbandelt ist durch die Schauplätze.


http://prishavista.blogspot.de/2014/01/in-guten-wie-in-toten-tagen-von-gina.html












Kommentare:

  1. Huhu :)

    Geldern... hmmm... also irgendwo klingelt es da in meinem Kopf. Es ist gut möglich, dass ich literarisch schon dort war. ;)
    Der ungewöhnlichste Ort war jedoch definitiv die kleine Insel Nasino im sibirischen Fluss Ob. Dank Arne Dahl durfte ich lernen, dass die Insel eine dunkle Vergangenheit hat. 1933 spielte sich dort eine furchtbare Tragödie ab; sie ging als die "Kannibalen-Insel" in die Geschichte ein.

    Montagsfrage auf dem wortmagieblog

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elli!

      Arne Dahl habe ich noch gar nicht gelesen, aber es hört sich sehr gut an wie ich finde. Du kannst mir nicht zufällig sagen wie das Buch hieß, oder?

      LG, Prisha

      Löschen