Donnerstag, 3. Oktober 2013

"Wie ein Licht in der Nacht" von Nicolas Sparks [Rezi]

Hej hej ihr Lieben!




Titel: Wie ein Licht in der Nacht
Originaltitel: Save Heaven
Seiten: 496 Seiten
Autor: Nicolas Sparks
Preis:  E-book 8,99 € und Taschenbuch 9,99 €
ISBN: 978-3453410534

Mein Exemplar habe ich  von Taya ausgeliehen bekommen - vielen Dank dafür!

1. Satz:
Geschick schlängelte sich Katie zwischen den Tischen durch.

Inhalt:
Niemand im Küstenort Southport weiß, wer die neue Einwohnerin Katie ist und woher sie kommt. Sie lebt völlig zurückgezogen und vermeidet jeden Kontakt mit anderen. Erst dem jungen Witwer Alex, der zwei kleine Kinder hat, gelingt es langsam, ihr näherzukommen. Doch Katie hütet ein dunkles Geheimnis. Wird sie für die Liebe alles auf Spiel setzen?

Meinung:
Das Buch liest man flüssig da es in dem altbekannten Sparks Ton geschrieben ist. Man nimmt sehr schnell Kontakt mit Katie und den Figuren auf, da er sie sehr menschlich beschreibt. Ruck zuck ist man in der Geschichte drin und denkt sich eigentlich schon wie es ausgeht. Doch nun beginnt der Autor, Katie´s verstörten Ehemann Raum zu geben und erfährt so die Vorgeschichte des Vorganges wie Katie nach Southport kommt. Nicolas Sparks nimmt Kontakt auf mit den Abgründen des Menschen und macht das gut, so das man sich fragt: "Wie kann ein Mensch sich so wandeln?". Der Schluss hätte ruhig noch etwas länger sein können. Aber alles im allen bin ich zufrieden mit dem Ausgang.


Fazit:
Ein typisch verlässlicher Sparks den man wie immer so weg liest! Und am Ende steht fest, das die Freiheit über alles steht.


Kommentare:

  1. Hihi, ich lese gerade auch Nicholas Sparks: Ein Tag wie ein Leben

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Davon muss ich erstmal "Wie ein einziger Tag" lesen. Ist das nicht der Vorgänger von "Ein Tag wie ein Leben"? Oder irre ich mich da? Bin schon gespannt wie es dir gefällt!
      LG, P

      Löschen