Donnerstag, 20. September 2012

Kerrelyn Sparks - Secret life of a vampire [Rezension]

oder : Die mit dem Vampir tanzt

Dann will ich doch gleich mal schreiben wie mir dieses Buch gefallen hat. Gelesen habe ich es in englisch, aber es gibt es ja mittlerweile auch übersetzt.

Kurzbeschreibung:

Zu einem gelungenen Junggesellenabschied gehören Alkohol und schöne Frauen. Das ist unter Vampiren nicht anders – außer dass man Bloody Whisky trinkt. Kompliziert wird es erst, wenn ein Gast im Rausch randaliert und man der Polizei erklären muss, woher das ganze Blut kommt …
Officer Lara Boucher ist sich sicher: Das ist keine normale Party! Was verbirgt der charismatische Gastgeber Jack vor ihr? Warum erinnert sich am nächsten Tag plötzlich niemand mehr an ihn? Und wieso soll sie ihn in Ruhe lassen, wo er sich doch offensichtlich von ihr angezogen fühlt? Als Frau findet sie Jack unwiderstehlich. Als Cop muss sie seine Geheimnisse aufdecken. Falls sie ihren Job tun kann, ehe er sie verführt …

(Quellle: Mira Taschenbuch Verlag )


Review:

Dies war also nun das 6. Buch in der "Love at stake" Reihe das ich gelesen habe. Die Protagonisten sind gut augearbeitet worden und die Story ist wie immer sehr romatisch. Dieses Mal ging es um Jack, der Sohn von Casanova war und um Lara Boucher, eine Schönheitskönigin die Polizistin war.

In Mitten des Jungesellenparty trifft Jack auf Lara, da Hotelgäste die Polizei gerufen haben. Es herrscht Chaos, ringsum liegen Schwerter in der Suite und Blut ist überall. Jack entfernt bei jeder beteiligten Person die Erinnerung aber aus irgendeinem Grund will dies nicht bei Lara passieren. 

Da sich keiner außer ihr an die Vorkomnisse der letzten Nacht erinnert, hardert sie nicht lang und nimmt die Untersuchungen eigenmächtig in die Hand. So das sie auf die Hochzeit platzt, die ausstand. Sie trifft auf Jack, dieser möchte aber das sie sofort wieder geht, aber Sie läßt sich nicht so einfach überzeugen. Denn, dieser Mann hat irgendetwas zu verbergen...

 

Kerrelyn Sparks schreibt meiner Meinung nach sehr lebensfrohe, romantische und lustige Bücher. Alle Bücher dieser Reihe bauen auf einander auf, ohne das Sie die einzelnen Protagonisten wieder aus den Augen verliert. 

Jack ist anders als sein Vater Casanova. Er sucht die Liebe, seine große Liebe. Er wird oft falsch eingeschätzt, da er den Macho rau hängen lassen kann und der Ruf des Vaters ihn voreilt. Doch er hat das Herz auf dem rechten Fleck, ist charmant,witzig und liebenswert.

Vor allem ist er von Lara angetan, denn diese hat den Versuch die Erinnerungen zu löschen wiederstanden. Er wird neugierig und kann dem Versuch nicht wiederstehen sie näher kennenzulernen. Indes wird Jack, für Lara immer undurchsichtiger. Aber aus irgendeinem Grund fühlen sie sich gegenseitig zu sich hingezogen. 

Indes verschwindet eine Studentin an der Universität und Lara wird der Fall überstellt. Jack hingegen ist sich sicher, das dies Vampirmachenschaften sind, da Lara eindeutige Indizien beschrieben hat. Aber Lara will unbedingt eine Beförderung und stellt sich so als neues Opfer zur Verfügung was wiederum Jack überhaupt nicht gefällt.


Ich hatte viel zu schmunzeln und zu lachen. Die Personen sind liebenswert, spritzig und schlagfertig. Und es ist eine Freude weitere Bücher lesen zu können. Denn diese Reihe ist noch lange nicht am Ende angelangt. Ich frag mich nur, soll ich englisch oder deutsch lesen? Denn lesen werde ich auf jeden Fall weiter!



Kommentare:

  1. Hey :) Ich habe dich getaggt, würde mich freuen, wenn du mitmachst

    http://those-memories-remain.blogspot.de/2012/09/wieder-ein-tag.html

    AntwortenLöschen
  2. Hab dich doch schon getaggt. Glückwunsch zum Award Ti! LG

    AntwortenLöschen
  3. hey LIebes,

    ich find die Rezi wirklich gut geschrieben. ^^
    und das buch klingt lustig, aber ich habs nicht so mit diesen Vampir-liebesgeschichten. ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank dir liebe Taya! Ist ja auch jedem überlassen ob er das Genre mag oder nicht, ist genauso wie der Musikgeschmack, Hauptsache man versteht sich und das tun wir schon eine gaaaaz lange Weile!

      Löschen