Mittwoch, 27. Februar 2013

DVD Tipp - My week with Marilyn




Titel: My week with Marilyn
Minuten: 95 min
Preis: ausgeliehen
Erscheinungsdatum: 06. November 2012

Darsteller: Michelle Williams, Eddie Redmayne,
Kenneth Branagh, Emma Watson, Judi Dench, Dominik Cooper



Inhalt/Beschreibung:
1956 kommt Marilyn nach England um einen Film mit Laurence Olivier zu drehen. Gleichzeitig sucht der Oxford Absolvent Colin eine Arbeitsstelle in der Filmbranche. Dieser bekommt seine Chance und fängt als Laufbursche für den Film "Der Prinz und die Tänzerin" an. Da aber Marilyn und Laurence unüberbrückbare Schwierigkeiten haben, wird Colin so zum Schlichter. Da Marilyn ohne Arthur Miller (ihr Ehemann) für eine zeitlang auskommen muss, nimmt Colin  die Chance wahr und erklärt Marilyn das britische Alltagsleben. Dadurch verbringen sie viel Zeit miteinander und die Filmdiva beginnt sich zu öffnen gegenüber dem ehemaligen Studenten und befreit sich so vom Stress des Drehalltags und den Stress um ihre Person.


Meinung:
Ich kannte das Kinoplakat und den Trailer, aber beides gibt die Qualität und Ausdrucksweise des Filmes in keiner Weise wieder. Dieser Film basiert auf einem Buch von Colin Clark und ist in einer Ruckblende erzählt.
Der Film ist wirklich ein kleines Schmuckstück geworden und wurde meiner Meinung nach genau auf Michelle Williams ausgerichtet. Sie spielt Marilyn vollkommen bis ins kleinste Detail. Und wer sagst Michelle hat äußerlich nichts mit Marilyn gemein, der sollte mal genauer hinsehen. Ich jedenfalls habe noch nie eine so gute Marilyn Kopie gesehen. Die weitere, größtenteils englische Cast in eine wunderbare Bereicherung, da man so glaubhaft darstellt das man sich in England befindet - ein klasse Akzent! Besonders hat mir die Dreiecksbeziehung zwischen Marilyn, Colin dem ehemaligen Studenten und Laurence Olivier gefallen. Man fühlt wieviel Druck auf die Hauptdarstellerin aufgebaut wird und das sie dem ganzen nicht gewachsen ist. Und wie tragisch es doch am Ende ist, wenn sich Marlyn "Krücken" holt um mental über die Runden zu kommen.

Ein Film den man sich immer wieder einmal ansehen kann: ****

1 Kommentar:

  1. I love this movie - and I looooove Eddie Redmayne. Total crush.

    AntwortenLöschen