Freitag, 26. Oktober 2012

[DIY] Ein Babyschlafsack wird zum Kissen

Hej hej!

Der Herbst ist da und Prisha wird kreativ. Ich könnte glatt die Uhr danach stellen. Es ist jedes Jahr das gleiche, kaum werden die Tage kürzer und kühler. Wühle ich mich durch den Haushalt oder überlege was ich im Haus erledigen kann.  Bzw. was ich basteln, handwerken und hanarbeiten kann.
Dieses Mal hat es mit einer Bitte meiner Schwester angefangen. Und zwar hat meine Nichte einen super süßen Schlafsack als Baby gehabt. Aus dem gleichen Motiv hat sie auch ein Stofftier - ihre Emilie - die gleichzeitig auch als Spieluhr fungiert.

Da ich ganz fit mit der Nähmaschine bin, habe ich nicht "Nein" gesagt bei der Bitte. Und ich kann meiner Schwester eh nichts abschlagen. Also habe ich mich da dran gesetzt und ihre Idee umgesetzt. Und dieses ist dabei raus gekommen...

Zuerst habe ich den Reißverschluss, der eigentlich als gelbe Linie quer oben drüber gelaufen ist, entfernt. Diesen habe ich dann verschlossen/ vernäht. Oben dann noch die Ärmel abgeschnitten, um genäht und ein Klettverschluss eingenäht. Erst hatte ich überlegt einen Reißverschluss einzunähen, aber ich denke, ein Klettverschluss ist weicher, wenn sie das Kissen mal umdreht. Denn ich habe nicht direkt oben den Verschluss angesetzt, sondern als Überwurfeingriff Tasche angelegt.  (Ungefähr so als würde man einen Überwurf über den Verschluss einer Handtasche haben.) Ist das irgendwie verständlich? Leider habe ich davon kein Foto von der Rückseite gemacht. :(






Ich würd das ja am liebsten selbst behalten. So flauschig und niedlich wie das ist. :)



Kommentare:

  1. Antworten
    1. Dank dir! Es gibt schon echt schöne Babysachen... meine Nichte reicht mir mometan aber vollkommen ;)

      LG P

      Löschen