Donnerstag, 18. Oktober 2012

Left, left, lefty

Hej hej!

Gestern habe ich mal wieder gemerkt, wie kompliziert manche Sachen doch für Linkshänder sind. Da ich eine davon bin, habe ich mich ganz gut damit arrangiert, aber ab und zu komme ich wieder unweigerlich an meine Grenzen.
Manchmal habe ich das Gefühl, das ich einfach umsatteln sollte, beruflich, und in die Entwicklung für Produkte einsteigen sollte, hinsichtlich der Linkshändigkeit. Okay, ich weiß das ich Linkspfötler bin und das ein großteil der Menschheit mit der rechten Hand als Führhand durch die Welt geht. Aber manchmal kommt mir halt der Draht durch die Mütze!

Warum muss der Auslöser für die Kamera rechts sein??? Und auch bei meinem Handy ist er rechts. Das heißt für mich - die in der rechten Hand wenig Kraft hat - ich kann nicht einhändig fotografieren. Folglich kann ich keine Fotos von Nagellacken machen ohne Hilfe. *grummel* Was mich etwas stört da ich euch meinen neuen Nagellack präsentieren wollte.







Aber auch im normalen Leben ist es manchmal schwerer damit zurecht zu kommen. Ich erinnere nur mal an die DIN A4 Ordner, wir haben immer diesen Öffner/Schließer im Weg wenn wir schreiben möchten.
Wie schäle ich eine Möhre oder Gurke? Natürlich von unten nach oben, da ja die Schneideseite andersherum bei uns liegt wie Rechtshändern. Oder Scheren, wenn wir schneiden, dann geht der Druck der Schneidemesser auf die gegenüberliegende Seite. Im Haushalt halb so wild, aber ich hab mir schon zig Gartenscheren damit verhunst.
Versuche ich mit einem "normalen" Dosenöffner die Dose zu öffnen, dann verhungere ich bevor ich diese aufbekomme da es nicht klappen wird. 
Ihr kennt doch bestimmt auch die Suppenkellen wo der Ausguss rechts ist, so was kann ich gar nicht gebrauchen.
Oder nehmen wir den PC, den Nummernblock auf der rechten Seite mit der linken Hand zu bedienen ist sinnlos. Genauso habe ich aber auch meine Maus auf der linken Seite mit einer umgedrehten Funktion.

Man sagt in Deutschland leben 10 - 15% Linkshänder, aber hat sich ein Rechtshänder schon mal damit auseineinander gesetzt, wie holprig manchmal der Alltag als Linkshänder sein kann?
Es gibt noch so viel mehr was für Linkshänder das Leben etwas schwieriger macht. Aber uns sagt man auch einiges gutes nach!

 Und zwar das wir kreativer wären als Rechtshänder, das wir besser im raumischen Denken wären oder das wir wesentlich sensibeler wären. Das alles kann ich unterschreiben, denn es trifft auf mich zu.

Und eins muss ich noch sagen: Ich bin stolz das ich ein Lefty bin!!!





Kommentare:

  1. Ich selber bin zwar rechtshänder, aber mein paps ist linkshänder (ausser beim schreiben, weil er gedrillt wurde, mit rechts zu sc hreiben).. aber das war schon allein früher beim Badminton spielen lustig -.-
    entweder ist er ständig hin und her gerannt oder ich, weil halt der schläger immer auf der gleichen seite war und das war beim schlagen echt doof!!! -.-
    aber es stimmt. ich denk da gar nicht drüber ach und hab grad mal geschaut. es stimt.. alles ist rechts o.O strange.. LOL

    AntwortenLöschen
  2. Jep, Rechtshänder regieren die Welt, wobei Barack Obama ja auch Lefty ist. ;)

    LG, P

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin links ne totale niete.. also wenn ich wirklich mal irgendwnan meinen rechten arm in Gips habe oder so... brauch ich hilfe.. ich kann NICHTS mit links. und wenn ich sage NICHTS mein ich NICHTS T_T

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So gehts mir ja mit Rechts. Ich bin schon froh das ich mit Rechts im Auto die Gänge finde. Anfangs wollte ich immer ein englisches Auto fahren. ;)Hinzu kommt bei mir noch, das ich Rechts keine Kraft im Arm habe.

      LG, P

      Löschen