Freitag, 26. Oktober 2012

These shoes are made for walking...

Hej hej!

Der Herbst ist in großen Schritten nun bei uns eingetroffen und das bedeutet natürlich auch zwangsläufig, die Sommersachen in den Winterschlaf zu schicken. Schade, aber das ist nun mal der Lauf der Dinge und der nächste Frühling kommt bestimmt schneller als wir gucken können!

Für mich ganz persönlich heißt das nun erstmal den Schuh- und Kleiderschrank auf die Jahreszeiten einzustimmen. Und ich fange wie immer mit den Schuhen an. Die Schuhe vom Sommer kommen in die dazugehörigen Kartons und werden eingewintert. Und die Stiefel haben wieder Ausgang.

Da ich möglichst lange was von meinen Schuhen haben möchte, pflege ich sie auch.Wahrscheinlich ist das so ein Tick von mir, aber meine Schuhe werden nun halt mal so behandelt. Da ich meistens etwas teurere Schuhe kaufe, müssen sie auch dementsprechend lange durchhalten.  Lange hatte ich Knieprobleme und somit musste ich darauf werte legen. Heute ist mir das ins Blut übergegangen. Meine Schuhe bewegen sich zwischen 50 € und 120 €, wenn nicht gerade mal ein Schnäppchen dabei ist von diversen Firmen.

Das heißt für mich, bevor sie weg gelegt werden, ersteinmal einmal putzen. Ich hole meine Utensilien hervor und hocke mich entweder in den Flur oder es kann auch schon mal vorkommen das ich abends vor dem Fernseher die Schuhe putze.



Nachdem ich sie eingecremt habe, lass ich es etwas einwirken - in der Zwischenzeit sind die anderen Schuhe dran - und dann entferne ich die groben Reste der Schuhcreme mit einem Lappen. Anschließend wird so lange gebürstet bis es keine Schuhcreme mehr zu sehen ist. Hier hab ich mal ein Beispiel.



Der linke Schuh ist schon behandelt mit Schuhglanz als Abschluss, der rechte ist nur geputzt und gebürstet worden...

Zu guter letzt; stopfe ich die Schuhe, die ich über den Sommer/ Winter weg geräumt habe mit Zeitungspapier aus, damit sie stabil im Karton liegen. Dies ersetzt bei mir den Schuhspanner.

2 zusätzliche Pflegetuben habe ich noch dabei. Eins, das als Wasserstopp fungiert - natürlich nicht für jeden Schuh geeignet. Und das 2. ist ein






Wie macht ihr das? Oder putzt ihr gar nicht die Schuhe die ihr tragt?


Kommentare:

  1. Hallo Süße,
    meine Schuhe putze ich an sich genau wie Du, nur dass ich nicht extra ein Glanzprodukt benutze, wäre aber künftig mal ´ne Idee!

    Die Kette vom Flohmarkt habe ich hier abgelichtet (und trage sie im heutigen Post):
    http://diemissmini.blogspot.de/2012/09/haul-mein-schatz-ach-quatsch-hier-sind.html

    Hm, ich habe ja einen Nagellack in Mint gewonnen. Er ist von benecos und ich finde ihn wirklich gut! Guck doch mal hier:
    http://diemissmini.blogspot.de/2012/09/gluck-im-spiel.html

    Lieben Gruß!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Missi ;)

    Danke für die Links, der Nagellack ist echt super toll. Den werde ich erstmal im Auge behalten. Und die Kette ist wirklich ein tolles Schmuckstück. Wobei ich sagen muss das mir der ganze Flohmarkt Post sehr gut gefällt. Hast du mittlerweile die Puderdose im Gebrauch?

    LG, P

    AntwortenLöschen