Dienstag, 29. Januar 2013

Da guckst du in die Röhre! Les Miserables

Hallo ihr Lieben!

Gestern war ich so kaputt, das ich mich nicht aufraffen konnte einen Beitrag zu posten. Nicht nur das unser Mädelsweekend mir noch in den Knochen lag. Nein, meine Mutter hatte mich am frühen Morgen geweckt. Und so musste ich meinen Vater zum Krankenhaus fahren. Nichts schlimmes; 3 Stunden später war er wieder draußen. Aber wenn man auf die 75 Jahre zugeht, dann will man ja auch sicher sein, das man nichts weiter verschleppt.

Trotzdem gibt es was neues, wie die Überschrift ja schon verspricht. Denn wie ihr bestimmt noch nicht wisst, bin ich ein großer Les Miserables Fan.
Und so habe ich mich mit meinen Freunden die Chance genutzt und ums am Sa. nach Roermond aufgemacht um Les Miserables zu sehen im Kino.

Der Film ist genial, einfach großartig und wunderbar. Mir fehlen die Worte, wirklich!!! Ich saß im Kino habe geheult und gleichzeitig Gänsehaut gehabt. Was für ein Film!!!
Klar das sie etwas ändern mussten vom Konzept (huch jetzt hab ich schon wieder Gänsehaut!) her, aber zu 90% sind sie wirklich am Musical geblieben. 1 Song ist dazu gekommen. Dies beinhaltet die Szene wenn Valjean mit Cosette  in der Kutsche fährt. Der Text hat sich im englischen etwas geändert. Da es nun stimmiger ist für den Film. Allerdings bleiben die Aussagen gleich.

Die Schauspieler haben auch alle Arbeit geleistet. Das liegt nicht nur daran, das sie live vor der Kamera gesungen haben, sondern auch durchweg gute Stimme haben. Hier möchte ich keinen herausstellen. Nur eine kleine Anmerkung an Russell Crowe als Javert. Denn Russell ist zwar ein Vollblut Schauspieler, jedoch hat er keine Emotionen in der Stimme. Das ist mir ganz persönlich zu monoton. Unsere Cosette, Amanda Seyfried, ist mir zu quietschig. Da hätte ich mir eher eine andere Stimme gewünscht. Ganz davon abgesehen, das sie wirklich wie Cosette aussieht bzw. wie sie im Buch beschrieben wird.

Wer also fast 3 Std. Les Miserables gucken möchte, der soll sich nicht nur Zeit, sondern auch ein Taschentuch einpacken. Zumal dies wirklich ein "must see" Film ist!  Dazu sollte er sich auf ein genialen Film und eine perfekte Inzinierung von Les Miserables einstimmen. Zum guten Schluss, hier noch ein Tipp: Der Film wird bestimmt einen Oscar, wenn nicht mehrere bekommen. Immerhin ist er nominiert für:

  • best picture
  • best actor (Hugh Jackman)
  • actress in a supporting role (Anne Hathaway)
  • costume design
  • Makeup and Hairstyling
  • original Song 
  • Production Design
  • Soundmixing

Macht nach Adam Riese, 8 Nominirungen.

Für mich ganz persönlich, bedeutet der Film sehr viel. Ich habe im Jahr 1998 schon mit Freunden darüber gesprochen, das ich mir Hugh Jackman als Valjean wünschen würde. Das dies nun wirklich passiert ist, freut mich umso mehr.

Und werdet ihr euch diesen Film ansehen? Habt ihr das Musical gesehen?



Den Soundtrack habe ich mir dann am Sa. gekauft. Und bei dem Sherlock Holmes Buch der BBC konnte ich mich auch nicht zurück halten...





Kommentare:

  1. Hallo Süße,
    danke für Deinen so lieben Kommentar!!!! Mir geht es genauso, solch gut durchdachten und selbtgestalteten Geschenke sind einfach etwas ganz Besonderes! Aber meine kleine Freundin ist auch einfach zuckersüß ;o)
    Viele liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Süße,
      oh, ins Centro Oberhausen? Da war ich mit meiner Mum auch schon ;o)
      Sie wohnt ja in Herten, da ist´s nicht weit.
      Der Nagellack ist wirklich toll, drücke Dir die Daumen!
      Lieben Gruß
      Janine

      Löschen
  2. Den Film wollte ich auch unbedingt ansehen. Ich habe ja schon bereits gehört, dass der wirklich super sein soll, aber durch deine Begeisterung habe ich noch mal einen Grund dazu mich nach der Klausurenphase mal aufzuraffen.

    AntwortenLöschen