Freitag, 25. Januar 2013

DIY - Aus alt mach neu

Hallo ihr Lieben!

Diese Idee schwirrte mir schon sehr lange im Kopf rum. Nun bin ich dazu gekommen, diese auch umzusetzen.

Material:

Korkplatte 10 mm dick
Bilderrahmen
Stift
Glitzerspray (im Baumarkt erhältlich)
Säge
Stoff für den Bezug
Stoffkreide - es geht auch ein Stift
Schere
Dekoband
Stecknadeln



Zuerst habe ich mir einen alten Bilderrahmen vom Speicher geholt, der beigefarbend war. Diesen habe ich dann mit goldenem Glitzerspray  angesprüht und erstmal trockenen lassen. Dies sollte man unbedingt draußen tun, da der Geruch bzw. die Dämpfe nicht gesund sind.

Die Rückwand von dem  Bilderrahmen habe ich als Vorlage für den Kork genommen. Diesen habe ich dann auf den Kork gelegt und die Größe der Rückwand übertragen. Am Besten könnt ihr Kork mit einer Säge für Bastelspannplatten sägen.



Anschließend habe ich das ausgesägte Stück genommen und auf den von mir rausgelegten Stoff gelegt. Mit Stoffkreide übertragen - Vorsicht Maßzugabe nicht vergessen! Zudem habe ich mich dazu entschlossen ein weißes Band für die Deko zu nehmen.




Ich habe den Kork zur Hand genommen, habe den Stoff darauf glatt gestrichen und mit Stecknadeln am Rand fixiert. Hier nimmt man am Besten die Stecknadeln, die einen runden Kopf haben, da die flachen Stecknadeln dafür nicht geeignet sind.




Ist dies getan, habe ich mich mit der Verzierung durch das beige Dekoband beschäftigt. Diese habe ich auch wiederum mit Stecknadeln befestigt - hier das Band stramm ziehen.Zum Schluss kann man den Kork, der nun mit Stoff und Dekoband überzogen ist, in den Bilderrahmen einfügen.




Kleiner Tipp noch am Rande: Ich habe noch ein paar Stecknadeln mit Nagellack bestrichen, so das ich die kleinen Kreolen u.a. an die Nadeln hängen kann.




Kommentare:

  1. Das hast du wirklich toll hinbekommen! Sieht klasse aus!

    Zwar bin ich eher der Schmuckbaum-Typ oder ich packe alles in Döschen, aber das Design und die Idee gefällt mir gut! :)

    Liebe Grüße!
    Saskia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe es jahrelang in Döschen aufbewahrt, aber nie dran gedacht. Jetzt lauf ich dran vorbei und denk dann auch mal dran. Kann auch sein das ich es irgendwann wieder anders mache, aber momentan gefällt es mir so.

      Liebe Grüße, P

      Löschen
  2. Eine sehr coole Idee, hab hier nur so hässliche Ständer rustehen, die überhaupt nicht zum Zimmer passen^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Daher bin ich tätig geworden, mir gefielen die zu kaufenden Sachen auch nicht. Und so kam ich auf die Idee. Überlege grad wegen meinen Ketten...
      Vielleicht kommt da ja demnächst auch noch was. :)

      Liebe Grüße, P

      Löschen