Freitag, 18. Januar 2013

Da guckste in die Röhre

Hej hej ihr Lieben!






Titel: 21 Jump Street
Minuten: 109 Min.
Preis: ausgeliehen
Erscheinungsdatum: 2012
Darsteller: Channing Tatum, Jonny Depp, Doug Penell und Ice Cube

Inhalt:

Sie haben gerade ihre Ausbildung abgeschlossen, sind ehrgeizig, hochmotiviert und bereit für ihre ersten harten Fälle. Da wird den beiden Cops, Jenko und Schmidt eröffnet, dass sie wieder die Schulbank drücken dürfen - und zwar als Undercover-Ermittler. Der Grund ist ihr jugendliches Aussehen. Doch schon bald muss das ungleiche Duo feststellen, dass es in der 21 Jump Street alles andere als harmlos zugeht. Und so finden die beiden sich nicht nur inmitten von pupertären Teenie-Wirrungen, sondern auch in kriminellen Machenschaften wieder.

Meinung:

Da ich als Teenie gerne 21 Jump Street als Serie geguckt hatte, machte mich der Film neugierg. Aber ich konnte warten bis die DVD raus kam, da ich schon gehört hatte, das es kein toller Film sein soll. Und es hat sich bestätigt. Ich habe es nicht geschafft den Film in einem Rutsch durch zu sehen. Was allerdings nicht an den Darstellern lag, sondern am Drehbuch. So was von verdreht und klamaug-artiges habe ich schon lange nicht mehr gesehen gehabt. Gut das ich ihn mir ausgeliehen hatte, denn es wäre zu schade für so was Geld auszugeben.

Fazit: 

Einmal anschauen reicht fürs Leben. Man hat aber nichts verpasst wenn man ihn nicht gesehen hat.





Kommentare:

  1. Klamauk klingt logisch, wenn das ganze als Komödie ausgelegt ist. Der Vorläufer - 21 Jump Street Original mit Johnny Depp (♥), hat ja eher ernstere Themen aufgegriffen und da sollte Spannung aufkommen.

    Ich habe den Film im Kino gesehen, weil eine Bekannte unbedingt "ihren" Channing Tatum sehen wollte >.< Ich finde den gar nicht so arg hübsch. Na ja, egal. Der Film ist wirklich kein absoluter Hit, aber für zwischendurch fand ich ihn ganz amüsant. Die Szene, als sie beispielsweise das "coole Springen über das Auto" geübt haben, fand ich witzig oder gerade gen Ende waren einige Lacher dabei.

    Ich kann dir aber, und das empfehle ich jetzt jedem, der gerne Filme schaut, weil dieser einfach so unglaublich toll ist! Silver Linings! Mit Bradley Cooper (Hangover 1+2) & Jennifer Lawrence (Das Haus am Ende der Straße, Panem). Soooo ein toller Film - hach :D

    Ganz liebe Grüße!
    Saskia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich kenn auch eher das Original mit Johnny Depp.

      Silver Linings kenn ich noch nicht, da muss ich doch mal den Trailer von sehen. Bradley kennt man ja auch schon etwas länger z.B. Valentinstag. :)

      Liebe Grüße, P

      Löschen
  2. Ich fand die Serie früher auch total toll und hab die regelmässig gesehen und schaus auch heute noch liebend gerne, aber der Film hat mich auch enttäuscht.
    Sehr sogar. Und ein zweites Mal würde ich ihn sicherlich nicht sehen wollen.

    LG Rebel

    AntwortenLöschen